Projekt in der Bauphase

Modernisierung und Einbindung in das Projekt Nürnberg – Berlin (VDE 8)

Knoten Halle (Saale)

Das Verkehrskreuz Halle (Saale) wird modernisiert und an das „Verkehrsprojekt Deutsche Einheit 8“ (VDE 8, Strecke Nürnberg – Berlin) angebunden. Durch den Umbau werden im Eisenbahnknoten Bedingungen geschaffen, die einen schienengebundenen Hochgeschwindigkeitsverkehr ermöglichen. Neben dem Neubau von Gleisen, Weichen, Brücken und Bahnsteigen entsteht auf dem Bahnhofsgelände eine der modernsten Zugbildungsanlagen in Europa. Voraussichtlich bis Ende 2017 wird die Ostseite des Hauptbahnhofs fertiggestellt und die Einbindung in die Strecke Nürnberg – Berlin (VDE 8) abgeschlossen. Die Fertigstellung der Westseite des Hauptbahnhofs ist für Ende 2019 vorgesehen.

Der Raum Halle (Saale) ist Knotenpunkt der Verbindungen Dresden – Hannover/Schwerin, Berlin – München/Frankfurt (Main) und Cottbus – Kassel. Der Bahnknoten innerhalb des Stadtgebietes ist etwa neun Kilometer lang.

Im Rahmen der Modernisierung zur Anbindung an die Strecke Nürnberg – Berlin (VDE 8) erhält der Eisenbahnknoten eine neue Oberleitungsanlage sowie neue Gleise, Weichen, Stellwerksgebäude, Bahnübergänge und Eisenbahnüberführungen. Neu gebaut werden insgesamt 50 Kilometer Gleis, 200 Weichen und neun Brücken. Alte Stellwerke werden durch moderne Technik ersetzt. Mehrere neue Elektronische Stellwerke steuern künftig den Zugverkehr im Knoten Halle – angeschlossen an die Betriebszentrale Leipzig. Außerdem werden im Hauptbahnhof der Saalestadt Bahnsteige modernisiert.

Durch die Umbauten wird der Anschluss an die Aus- und Neubaustrecke Nürnberg – Erfurt – Halle/Leipzig – Berlin (VDE 8) ermöglicht. Die derzeit im Bahnknoten zulässige Geschwindigkeit von 40 km/h kann auf maximal 160 km/h angehoben werden. Reisende können damit künftig von verkürzten Fahrzeiten, flexibleren Verbindungen und komfortablen Umsteigemöglichkeiten profitieren.

Weiterer Bestandteil des Projektes ist der Umbau der Zugbildungsanlage „Halle Nord“. Dazu werden die vorhandenen Gleise und alle technischen Anlagen erneuert. Nach der Inbetriebnahme wird die Zugbildungsanlage mit angeschlossenem Instandhaltungswerk zu den modernsten Anlagen des schienengebundenen Güterverkehrs in Europa zählen.

Das Projekt „Eisenbahnknoten Halle (Saale)“ ist Teil des Gesamtprojekts Nürnberg – Berlin.

DB Infopunkt im Hauptbahnhof: Mi – So, jeweils 12 – 19 Uhr

Modernisierung und Einbindung in das Projekt Nürnberg – Berlin (VDE 8)

Aktuelles

Aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Website zum Bauprojekt.

Website zum Projekt